Hilfsnavigation

Seitenoptionen

Leichte Sprache       Schriftgröße      
Hildesheimer Kreishaus

Hildesheimer Kreishaus

Infoveranstaltung Gastfamilien

Infoveranstaltung Gastfamilien

Kreistag Hildesheim

Kreistag Hildesheim

Heimat ist
Logo Kulturroute
Ausbildung
Zivilcourage
Aktion gegen Baumunfälle
Terminvergabe für KFZ-Zulassungen
Willkommen
Alfelder Kennzeichen

Icon Ansprechpartner

Ihr Kontakt

Landkreis Hildesheim
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim

(0 51 21) 309 0
(0 51 21) 309 2000
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
safe-sp1-1357552939115- 012063928



Icon Ansprechpartner

Ihr Kontakt

Fachdienst 305 - Kreisentwicklung und Infrastruktur
Bischof-Janssen-Str. 31
31132 Hildesheim

Telefon 05121-309 2092
Fax 05121-309 952092
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren
Adresse auf der Karte anzeigen Karte anzeigen


Ansprechpartner/in:

Herr Rainer Poelmann


FD 305 - Kreisentwicklung und Infrastruktur

Telefon 05121-309-2201
Fax 05121-309 952201
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren

Herr Manfred Friede


FD 305 - Kreisentwicklung und Infrastruktur

Telefon 05121-309-2202
Fax 05121-309 952202
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren

Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP)

Der Landkreis Hildesheim hat als Träger der Regionalplanung ein Regionales Raumordnungsprogramm (RROP) aufzustellen. Dazu hat er am 16.06.2010 durch die öffentliche Bekanntmachung der allgemeinen Planungsabsichten das Aufstellungsverfahren für das Regionale Raumordnungsprogramm eingeleitet. Die Notwendigkeit dazu ergibt sich einerseits aus einer Anpassung an das geänderte Landes-Raumordnungsprogramm, andererseits aus zwischenzeitlich veralteten Planungsgrundlagen des noch gültigen RROPs aus dem Jahr 2001. Die Schwerpunkte bei der Erarbeitung des Entwurfs stellen die Anpassung an aktuelle Entwicklungen, wie z.B. den Demografischen Wandel und die Energiewende sowie die daraus resultierenden Ansprüche an den Raum dar. Nach Beschluss des Entwurfs durch den Kreisausschuss vom 08.04.2013 wurde das Beteiligungsverfahren am 14.05.2013 eingeleitet. Die Öffentlichkeit hatte bis zum 19.07.2013 Gelegenheit, eine Stellungnahme abzugeben.

Die Unterlagen zum Entwurf finden Sie hier:

Vorbemerkung und Inhaltsverzeichnis.pdf

Beschreibende Darstellung.pdf

Begründung mit Anhang.pdf

Begründung Karte 2 Bodenfunktionsbewertung

Umweltbericht.pdf

Zeichnerische Darstellung.pdf

Es wird darauf hingewiesen, dass die Zeichnerische Darstellung nur in geringerer Auflösung zur Verfügung gestellt wird, um die Ladezeit kurz zu halten und damit die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Die beste Ansicht ergibt sich in der 100%-Darstellung. Da der Maßstab des RROP 1:50.000 und die Darstellungen nicht parzellenscharf sind, ist dies die relevante Betrachtungsebene.

Erneutes Beteiligungsverfahren

Die Auswertung der Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit hat ergeben, dass im Themenbereich "Windenergie" die Erforderlichkeit von wesentlichen Änderungen gegenüber dem Entwurf gegeben ist. Daher ist gem. § 3 (6) des Niedersächsischen Raumordnungsgesetzes eine erneute Beteiligung erforderlich.

Der entsprechende Beschluss des Kreisausschusses wurde in der Sitzung vom 13.10.2014 gefasst. Die Änderungen beziehen sich ausschließlich auf den Themenbereich Windenergie. Dazu zählen das Ziel 4.2 04, das Planzeichen Vorrangstandort Windenergienutzung sowie die entsprechenden Begründungen einschließlich des Umweltberichtes.

Die überarbeiteten Bestandteile des RROP-Entwurfs können hier eingesehen werden:

Erläuterungen zu den Änderungen

Anlage 1: Beschreibende Darstellung

Anlage 2: Zeichnerische Darstellung
Blatt 1 Gronau-Elze;
Blatt 2 Duingen;
Blatt 3 Freden;
Blatt 4 Sibbesse;
Blatt 5 Hildesheim-Harsum-Schellerten;
Blatt 6 Nordstemmen

Anlage 3: Begründung

Anlage 4: Umweltbericht

Auswertung der Stellungnahmen/Unterlagen zur Erörterung

Nachdem die Stellungnahmen beider Beteiligungsverfahren ausgewertet wurden, erfolgt nun die Erörterung mit den beteiligten Trägern öffentlicher Belange sowie den übrigen fachlich berührten Stellen und Verbänden. Dazu sind im Folgenden alle Stellungnahmen einschließlich denen der Öffentlichkeitsbeteiligung den jeweiligen Festlegungen zugeordnet und mit einer Bewertung versehen. Im Sinne einer größtmöglichen Transparenz werden diese Dokumente an dieser Stelle für alle Interessierten bereitgestellt. Vorangestellt sind allgemeine Hinweise zum Inhalt und Aufbau der Dokumente.

Satzungsbeschluss

In der Sitzung am 16.03.2016 hat der Kreistag das RROP als Satzung beschlossen. Die entsprechenden Unterlagen können im Sitzungskalender unter: "Politik und Verwaltung - Sitzungskalender" unter dem entsprechenden Datum eingesehen werden.

Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Leine-Weser hat mit Bescheid vom 05.07.2016 das Regionale Raumordnungsprogramm unter Maßgaben und Nebenbestimmungen genehmigt.

Der Kreistag muss diesen Maßgaben und Nebenbestimmungen noch beitreten, damit das Raumordnungsprogramm durch eine Veröffentlichung im Amtsblatt wirksam werden kann.

 




Verfügbare Formulare:

01 Hinweise zu den Unterlagen
PDF: 50 KB

02 Erörterungsvorlage Beschreibende Darstellung
PDF: 1,1 MB

03 Erörterungsvorlage Zeichnerische Darstellung
PDF: 1,4 MB

04 Anmerkungen Begründung
PDF: 867 KB

05 Erneutes Verfahren Erörterungsvorlage Beschreibende Darstellung
PDF: 186 KB

06 Erneutes Verfahren Erörterungsvorlage Zeichnerische Darstellung
PDF: 519 KB

07 Erneutes Verfahren Anmerkungen Begründung
PDF: 146 KB

08 Liste der Änderungen Beschreibende Darstellung
PDF: 280 KB

09 Liste der Änderungen Zeichnerische Darstellung
PDF: 53 KB

10 Kartenblätter Änderungen Zeichnerische Darstellung
PDF: 1,1 MB