Sprungziele
Seiteninhalt




30.10.2020

Besuch in der Kreisverwaltung nur noch mit Termin möglich

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Grundsätzlich sind alle Dienstgebäude der Kreisverwaltung für den Publikumsverkehr auch weiterhin geöffnet. Die Anzahl der sich gleichzeitig im Gebäude aufhaltenden Besucher soll jedoch begrenzt bleiben. Auch soll vermieden werden, dass ortsunkundige Besucher vermeidbare Wege im Haus nehmen. Deshalb sind ab Montag, 2. November persönliche Besuche in der Hildesheimer Kreisverwaltung bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Dies gilt auch für alle Nebenstellen wie das Straßenverkehrsamt (Heinrichstr. 21) und Gesundheitsamt (Ludolfinger Str. 2), das Jugendamt (Hindenburgplatz 20), den Pflegekinderdienst (Kaiserstr. 15), die Erziehungsberatungsstelle (Kaiserstr. 21) sowie die Außenstelle in Alfeld (Ständehausstr. 1) und die Jugendhilfestationen in Elze (Brandstr. 4) und Sarstedt (Wellweg 39). Besucher müssen sich nach dem Einlass in die jeweils eingerichteten Wartezonen begeben.

Eine Terminvereinbarung ist grundsätzlich telefonisch oder per Email möglich. Hierfür werden der Grund des Terminwunsches und die Kontaktdaten für Rückfragen benötigt.

Ansprechpartner für einen Terminwunsch ist immer der zuständige Sachbearbeiter.

Ausnahmen gibt es in den nachstehen genannten Ämter, für die zentrale Anlaufstellen eingerichtet wurden:

  • Bauordnungsamt: bauordnungsamt@landkreishildesheim.de; Tel. 05121 309-4552
  • Umweltamt: petra.basse@landkreishildesheim.de; Tel. 05121 309-4111
  • Schulamt: 301schulamt@landkreishildesheim.de
  • Zulassungsstelle: Tel. 05121 309-4044; Informationen zur Terminvergabe für Kfz-Zulassungen sind wie gewohnt zu finden über www.landkreishildesheim.de/buergerservice/fahrzeug-verkehr/kfz-zulassung . Über diesen Link erfolgt auch die Weiterleitung zur Online-Zulassung.
  • Führerscheinstelle: Tel. 05121 309-5055
  • Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz: Tel. 05121 309-1111