Sprungziele
Seiteninhalt




13.01.2021

Corona: Umzug des Hildesheimer Impfzentrums für März geplant

Landkreis mietet ehemaliges Tüpker-Gelände an

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Gegen die beiden Standorte der Impfzentren im Landkreis Hildesheim gab es von vornherein erheblichen Widerstand. Landrat Olaf Levonen hatte in der Vergangenheit jedoch mehrfach betont, dass die landkreiseigenen Gebäude die einzige Option waren, innerhalb von zwei Wochen die Impfzentren bis zu dem vom Land vorgegebenen Termin 15. Dezember zu errichten.

Unabhängig von dem Widerstand von außen hatte die Kreisverwaltung von Anfang an parallel dazu mit mehreren Eigentümern über verschiedene alternative Objekte in Hildesheim verhandelt; und ist jetzt fündig geworden. Seit Montagnachmittag liegt nun auch die Genehmigung des Landes vor und der Umzug des Hildesheimer Impfzentrums in das ehemalige Gebäude des Autohauses Tüpker in Himmelsthür kann von der Kreisverwaltung geplant und vorbereitet werden. Das Grundstück in der Carl-Zeiss-Straße verfügt über ausreichend Parkplätze und ist mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen.

Ziel ist es, das Impfzentrum im Laufe des Monats März am neuen Standort zu eröffnen.