Sprungziele
Seiteninhalt
22.11.2018

"Die Frau, die gegen Türen rannte" - Einladung zur Lesung am 28. November

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Anlässlich des Internationalen Gedenktages gegen Gewalt gegen Frauen (25. November) wird weltweit durch diverse Aktionen und Veranstaltungen an das hohe Ausmaß von Gewalt gegen Frauen erinnert und Strategien zur Bekämpfung in den Mittelpunkt gerückt. Das Hildesheimer Aktionsbündnis lädt aus diesem Anlass zu einer Lesung am 28. November im Kreishaus ein.

Der Roman „Die Frau, die gegen Türen rannte“ erzählt Paulas Geschichte. Es geht um ihre große Liebe, Charlo, um ihre Ehe mit diesem Mann, zu dem sie hält - auch wenn er sie jahrelang immer wieder schlägt. Es geht um die Liebe Paulas zu ihren Kindern und um die Flucht in den Alkohol. Und es sind die kleinen Siege, die Paula die Kraft geben, weiterzumachen. Schauspielerin Simone Mende, seit der Spielzeit 2011/ 12 festes Ensemblemitglied des TfN, liest ausgewählte Szenen daraus.

Die Lesung findet am Mittwoch, 28. November 2018, um 18 Uhr im Foyer des Kreishauses statt (Bischof-Janssen-Straße 31, Haupteingang). Einlass ist ab 17.30 Uhr, der Eintritt ist kostenfrei. Interessierte melden sich bis 27. November bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises Hildesheim unter gleichstellung@landkreishildesheim.de an. Für Rückfragen steht die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Hildesheim, Angela Geweke, unter der Rufnummer 05121 309-2271 zur Verfügung.