Sprungziele
Seiteninhalt



14.10.2020

Im Alltag präsent: Das Pro Aktiv Center informiert auf dem Schulweg

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Die Beratungsstelle Pro Aktiv Center (PACe) unterstützt junge Menschen im Alter von 14 bis einschließlich 26 Jahren beim Übergang von der Schule in die Berufswelt und in schwierigen Lebenssituationen. PACe ist in Trägerschaft der Labora gGmbH und wird durch den Landkreis Hildesheim sowie Landes- und ESF-Fördermittel finanziert. Nach einem Auftakt im Juli in der Steingrube hatten nun Jugendliche und junge Erwachsene am 6. Oktober auf dem Angoulêmeplatz in Hildesheim die Möglichkeit, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von PACe ins Gespräch zu kommen.

Ob Ausbildungsbeginn, die Suche nach einem Praktikum oder auch die Unterstützung im Bewerbungsprozess sowie Wohnungssuche und Unterstützung im Umgang mit Behörden waren nur einige Punkte, die zur Sprache kamen. Insbesondere Schülerinnen und Schüler, die auf dem Heimweg von der Schule zum Bahnhof waren, profitierten von dem „Straßenangebot“. Außerdem hatten einige Eltern Fragen zur beruflichen Integration ihrer Kinder. Ein Quiz mit Fragen zur Allgemeinbildung erleichterte den Zugang zu den jungen Menschen und rundete die Aktion mit viel Spaß ab.

In den Gesprächen wurden nicht nur die inhaltlichen Themen angesprochen, sondern auch, wo es die Beratungsstellen vor Ort gibt. Das vielfältige Angebot des Pro Aktiv Centers kann nämlich nicht nur in Hildesheim, sondern auch in Sarstedt und in Alfeld in Anspruch genommen werden. Auch ein aufsuchender oder begleitender Termin kann in der Regel kurzfristig am Wunschort für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen erfolgen.

Wer Interesse daran hat, dass das PACe-mobil auch in seinen Ort oder Stadtteil kommt, kann sich unter der Rufnummer 05121 206480 melden.

2020-10-06_PACe-Aktion in Hildesheim
2020-10-06_PACe-Aktion in Hildesheim

Das PACe-Team kommt mit seinem Angebot direkt zu den Jugendlichen.