Sprungziele
Seiteninhalt
12.04.2019

Söhlder Schüler machen Senioren am Computer fit

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Nach 2018 beteiligt sich die Oberschule Sölde wieder an dem Projekt „Ran an den Computer – Schüler schulen Senioren“ der Landesinitiative n-21, unterstützt von den Sparkassen in Niedersachsen. Bei der Auftaktveranstaltung berichtete der Projektlehrer Frank Zubke über die kostenfreien Schulungsinhalte, die von den Schülern der Computer-AG mit viel Engagement und Spaß angeleitet werden. So werden Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC, Internet, E-Mails, sozialen Medien oder Text- und Bildbearbeitung vermittelt. Das Projekt kann nicht nur den Senioren den Zugang zu neuen Medien erleichtern, sondern ermöglicht den Schülern einmal in die Lehrerrolle zu schlüpfen.
Hendrik Plünnecke, Leiter der Geschäftsstelle Hoheneggelsen, Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, unterstützt die Initiative ebenfalls und sieht zudem auch positive Signale für die ländliche Region.

Kooperationspartner ist auch wieder der Landkreis Hildesheim. Seit 2016 wird mit dem Online-Beratungsportal www.senioren-beratungsnetz-hildesheim.de im Internet themenbezogene Informationen und Beratung für älter werdende Menschen angeboten. Die Internetseite wurde von Manuel Stender, Planer für den Bereich Senioren beim Landkreis, vorgestellt. Das Projekt bringt die Generationen beispielhaft zusammen und alle profitieren mit Spaß und Freude davon.

„Ich bin bereits das zweitemal dabei und möchte mehr das Internet nutzen“, berichtet die 67-jährige Marlies Gremmel. Die Schüler Pierre Gronenberg und Justin Schüttke unterstützen dabei tatkräftig und mit viel Freude. Interessierte ältere Menschen können noch an dem Schnupperkurs teilnehmen und sich bei der Oberschule Söhlde, Tel. 05129 977690, anmelden. Im Landkreis beteiligen sich zudem die Martinusschule in Himmelsthür und die Friedrich-List-Schule in Hildesheim an dem Projekt. Auch dort sind Anmeldungen möglich. Weitere Informationen gibt Manuel Stender unter der Rufnummer 05121 309-1591 oder per
E-Mail manuel.stender@landkreishildesheim.de.