Sprungziele
Seiteninhalt

Startseite

04.09.2019

Tag des Geotops 2019 - Landkreis bietet Führung am Geotop Asel an

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Das Umweltamt des Landkreises Hildesheim unterstützt auch in diesem Jahr den bundesweiten Tag des Geotops, der am 15. September stattfindet. Geotope sind Aufschlüsse von Gesteinen, Böden und Fossilien, aber auch natürliche Höhlen oder Quellen, die Erkenntnisse über die Entwicklungsgeschichte der Erde und der einst auf ihr lebenden Tiere und Pflanzen vermitteln. Geotope sind als Fenster zur Erdgeschichte nicht nur für Wissenschaft, Forschung und Lehre von großer Bedeutung, sondern auch für die Natur- und Heimatkunde.

Die Entwicklung der Landschaft der Hildesheimer Börde sowie deren hochwertige Schwarzerde-Böden seit der letzten Eiszeit stellt Wulf Grube vom Landkreis Hildesheim am Geotop „Schwarzerde-Profil Asel“ um 11 Uhr vor. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Treffpunkt ist an der Aseler Paltrockmühle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Für weitere Informationen oder Rückfragen steht das Umweltamt des Landkreises unter der Rufnummer 05121 309-4221 oder per E-Mail an wulf.grube@landkreishildesheim.de zur Verfügung.

Weitere Informationen über Geotope und den Tag des Geotops gibt es auf der Website www.tag-des-geotops.de.

Geotop Asel
Geotop Asel

Sieht unscheinbar aus, bietet aber spannende Einblicke in die Erdgeschichte. Am Geotop „Schwarzerde-Profil Asel“ können Interessierte am 15. September bis in die Eiszeit zurückblicken. Foto: Landkreis Hildesheim