Sprungziele
Seiteninhalt
Planfeststellungsverfahren für den Neubau eines Radweges an der Kreisstraße 312 zwischen Schlewecke und Bockenem

Die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hannover, plant den Neubau eines Radweges an der K 312 zwischen Schlewecke und Bockenem (Stadt Bockenem). Die Baustrecke beginnt im Süden vor Schlewecke und endet im Norden von Bockenem. Die Länge der Baustrecke beträgt 2,456 km.

Die K 312 verbindet die Landesstraße L 498 im Bereich Bockenem und die Kreisstraße K 310 in Schlewecke. Die Straße hat eine regionale Verkehrsbedeutung und ist eine wichtige Zubringerstraße an das übergeordnete Straßennetz. Von Streckenkilometer 0,000 bis Streckenkilometer 0,320 in der Ortschaft Schlewecke und von Streckenkilometer 2,821 bis Streckenkilometer 3,189 in der Ortschaft Bockenem erfüllt die K 312 die Funktion einer innerörtlichen Hauptverkehrsstraße.

Beim Landkreis Hildesheim wurden die Verfahrensunterlagen für die Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr vorgelegt. Das Planfeststellungsverfahren für den Neubau eines Radweges an der K 303 zwischen der L 499 und Lechstedt wird nach § 38 des Niedersächsischen Straßengesetzes in Verbindung mit §§ 72 – 78 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) durchgeführt.

Da während des Anhörungsverfahrens festgestellt wurde, dass die geduldete Rübenabfuhr bei Beibehaltung des bisherigen Plans von zwei Flurstücken nicht mehr möglich gewesen wäre, wurde eine Änderung der Planunterlagen durchgeführt. In diesem Zuge ist u.a. die Anzahl der Feldzufahrten angepasst worden.

Nähere Informationen zur Bekanntmachung und zum Planfeststellungsverfahren erhalten Sie hier.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an

Herr Sebastian Höppner

206 - Straßenverkehrsamt

05121-309 7642
05121-309 95 7642
E-Mail schreiben
Kontaktformular