Sprungziele
Seiteninhalt

19.11.2019

Reduzierte Sprechzeiten beim Bauordnungsamt des Landkreises Hildesheim

Bauanträge sollen zukünftig wieder schneller bearbeitet werden können

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Bauherren beklagen monatelange Bearbeitungszeiten. Durch die anhaltend rege Bautätigkeit sind die Antragszahlen konstant sehr hoch; und die Zahl der Großprojekte steigt. Gleichzeitig werden Genehmigungsverfahren aufgrund der Vielzahl gesetzlicher Vorgaben immer komplizierter. Bei der Besetzung freier Stellen wird der Fachkräftemangel zu einem immer größeren Problem; schon seit Monaten können mehrere vakante Stellen nicht besetzt werden. Die Mitarbeiter der Bauverwaltung arbeiten am Limit und schaffen trotzdem keine Verbesserung der Situation.

Das Bauordnungsamt und die Untere Denkmalschutzbehörde des Landkreises Hildesheim haben sich deshalb selbst eine Prozessüberprüfung verordnet und werden dabei von Landrat Olaf Levonen unterstützt. Zur kurzfristigen Entlastung der Mitarbeiter wurde jetzt ein Paket von Sofortmaßnahmen geschnürt, zu dem auch die Reduzierung der allgemeinen Sprechzeiten gehört. Vorrangiges Ziel ist es, mehr Bearbeitungszeit für die vorliegenden Bauanträge zu schaffen.

Ab der 48. KW sind die Mitarbeiter im Bauordnungsamt daher nur noch donnerstags von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr unter Tel. (05121) 309 - 4551, -4552 oder -4561 oder persönlich erreichbar. Individuelle Termine sind selbstverständlich nach vorheriger Terminvereinbarung weiterhin möglich. Anfragen können per Email an Bauordnungsamt@landkreishildesheim.de oder auch schriftlich an Landkreis Hildesheim, 302 – Bauordnungsamt, Bischof-Janssen-Straße 31, 31134 Hildesheim gesendet werden.

Detaillierte Informationen zur einzelnen Dienstleitungen des Bauordnungsamtes sowie die aktuellen Formulare stehen unter https://www.landkreishildesheim.de/Leben-Lernen/Leben/Bauen-Wohnen/  zur Verfügung.