Sprungziele
Seiteninhalt

02.12.2019

Alkohol-Testkäufe in Holle, Schellerten und Söhlde

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Ende November hat der Landkreis Hildesheim in den Gemeinden Holle, Schellerten und Söhlde in 13 Supermärkten und Tankstellen Alkohol-Testkäufe mit Hilfe von zwei Jugendlichen durchgeführt. Anders als bei den beiden vorherigen Testkäufen in diesem Jahr haben die beiden 15-jährigen Testkäuferinnen dieses Mal nur in vier Verkaufsstellen hochprozentigen Alkohol verkauft bekommen. Die Quote lag somit bei 30,8 Prozent (bisherige Testkäufe in 2019: 50 bzw. 58,3 Prozent).

In nahezu allen Verkaufsstellen ließen sich das Kassenpersonal die Personalausweise der beiden Jugendlichen zeigen. Nur weil vier von ihnen das Alter der Testkäuferinnen nicht richtig errechnen konnten, wurde der Alkohol an die Jugendlichen verkauft.

In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit darf u.a. hochprozentiger Alkohol an Kinder und Jugendliche weder abgegeben noch darf ihnen der Verzehr gestattet werden. Wer dem zuwiderhandelt, begeht eine Ordnungswidrigkeit und muss im schlimmsten Fall mit einem Bußgeld rechnen.

Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes haben gegen die vier Verkäufer ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.