Sprungziele
Seiteninhalt

04.12.2019

Richtigstellung der Pressemitteilung zum Masernausbruch vom Dienstag (03.12.)

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Wir müssen unsere Pressemeldung von gestern leider korrigieren. Richtig ist:


Ein Erwachsener (Patient 0) hatte sich während einer Thailandreise infiziert und nach seiner Rückkehr eine Personen aus seinem privaten Umfeld angesteckt sowie einen Säugling (aus dem Landkreis Peine), der zufällig mit ihm an einem öffentlichen Ort war.
Auch eine weitere Person, die ebenfalls nur einen flüchtigen Kontakt mit dem Erwachsenen hatte, ist mittlerweile an Masern erkrankt. Diese Person hatte am vergangenen Freitag eine Veranstaltung in der Oberschule Söhlde besucht und möglicherweise weitere Personen infiziert.


Es ist davon auszugehen, dass Patient 0 die anderen Personen unwissentlich angesteckt hat, weil er zu diesem Zeitpunkt selbst noch nicht wusste, dass er an Masern erkrankt und hoch infektiös ist. Gleiches gilt auch für die Person, die den Adventsbasar in Söhlde besucht hat.
Es sind bisher (Stand Mittwoch, 9:30 Uhr) im Landkreis Hildesheim nur drei Personen an Masern erkrankt.