Sprungziele
Seiteninhalt



29.06.2020

Die »Grüne Hausnummer« geht in die vierte Runde

Logo Klimaschutzagentur Landkreis Hildesheim
Logo Klimaschutzagentur Landkreis Hildesheim

Klimaschutz braucht ein Zuhause - und das ist im Landkreis Hildesheim auch von außen erkennbar. Bereits zum vierten Mal verleiht die Klimaschutzagentur Landkreis Hildesheim in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) diese Auszeichnung an Hauseigentümer, die besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben. Seit 2016 hat die Klimaschutzagentur insgesamt 30 Grüne Hausnummern verliehen.

 

Vom 01.07.2020 bis zum 16.08.2020 können sich Hauseigentümer aus dem Landkreis Hildesheim bewerben, die folgende Bewerbungskriterien erfüllen: Neubauten müssen mindestens den KfW-Effizienzhausstandard 55 erfüllen. Für Bestandsbauten gilt, dass nach der Sanierung ein KfW-Effizienzhausstandard erfüllt ist oder drei KfW-Einzelmaßnahmen der Sanierung durchgeführt wurden. Mit der Auszeichnung „Grüne Hausnummer“ sollen gute Beispiele für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden und zum Nachahmen im Landkreis Hildesheim anregen.“, so der Kreisrat Walter Hansen.

 

„Die energetische Gebäudesanierung der bestehende Gebäude, gehört zu den zentralen Stellschrauben der Energiewende “, so der Geschäftsführer der Klimaschutzagentur des Landkreises Hildesheim, Martin Komander. „ Zur Erreichung eines nahezu klimaneutralen Baubestands bis 2050 ist es unverzichtbar, die energetische Sanierung des Gebäudebestandes deutlich zu steigern“, ergänzt die Klimaschutzbeauftragte des Landkreises, Sabine Pasemann.

Genaue Angaben zu den Teilnahmebedingungen sowie der Download für den Bewerbungsbogen gibt es unter 
https://klimaschutzagentur-hildesheim.de/gruene-hausnummer/ .

Bewerbungsunterlagen können auch telefonisch unter 05121-309 2777 angefordert werden.



Familie Benhöfer aus dem Landkreis Hildesheim wurde 2019 die Grüne Hausnummer verliehen. »Auch wir übernutzen immer noch unsere Ressourcen. Wir bringen unseren kleinen Beitrag zur Wahrung der Schöpfung und zum Klimaschutz gerne mit ein«, so Reinhard Benhöfer.
Familie Benhöfer aus dem Landkreis Hildesheim wurde 2019 die Grüne Hausnummer verliehen. »Auch wir übernutzen immer noch unsere Ressourcen. Wir bringen unseren kleinen Beitrag zur Wahrung der Schöpfung und zum Klimaschutz gerne mit ein«, so Reinhard Benhöfer.

Familie Benhöfer aus dem Landkreis Hildesheim wurde 2019 die Grüne Hausnummer verliehen. „Auch wir übernutzen immer noch unsere Ressourcen. Wir bringen unseren kleinen Beitrag zur Wahrung der Schöpfung und zum Klimaschutz gerne mit ein“, so Reinhard Benhöfer.