Sprungziele
Seiteninhalt

(LKHi 12-3-02) Der Landkreis Hildesheim und seine Städte und Gemeinden erarbeiten gemeinsam das regionale Klimaschutzkonzept. Damit keine guten Ideen verloren gehen, sind neben Fachleuten insbesondere auch die Kreisbewohner zur Mitarbeit eingeladen. Am Mittwoch dem 9. Mai, stehen ab 19 Uhr die Bereiche „Siedlungsentwicklung und Gebäude“ (Arbeitsgruppe 3) und „Mobilität“ (Arbeitsgruppe 4) auf dem Programm. Unter der Leitung des Beratungsbüros „mensch und region“ sollen die Themen mit  zukunftsweisenden Inhalten gefüllt werden.
   Am 10. Mai wird sich um 19 Uhr die Arbeitsgruppe 5 zum Thema „Gewerbe und Handwerk“ zusammen setzen. Neben der Vorstellung erster Erkenntnisse steht die Sammlung und Diskussion konkreter Ideen für Maßnahmen oder Projekte auf dem 2-Stunden-Plan.
   Alle Arbeitsgruppen tagen im Sitzungsbereich des Kreishauses an der Bischof-Janssen-Straße, Eingang Sitzungssäle. Weitere Informationen zum Klimaschutzprogramm gibt es im Internet www.landkreishildesheim-klimaschutz.de oder über das Umwelttelefon der Kreisverwaltung 05121/309 555.