Sprungziele
Seiteninhalt
13.06.2018

Fahrbahn vor der Grundschule Barienrode wird umgestaltet - Betroffener Abschnitt der Kreisstraße wird ab 18.6. gesperrt

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

(LKHi 18)  Die vorhandene Fahrbahn der Kreisstraße 301 wird vor der Grundschule Barienrode im Bereich der Querungsstelle auf einer Länge von ca. 20 Metern umgestaltet. Die Baumaßnahme wird unter Vollsperrung in einem Bauabschnitt durchgeführt.
Ab dem 18.6. bis voraussichtlich 29.6.2018 wird die Kreisstraße K301 im Bereich der Querungsstelle vor der Grundschule in Barienrode für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.
Die Eichendorfstraße kann aus östlicher Richtung (Söhre bzw. B243) erreicht und befahren werden.
Der Verkehr aus Richtung Ochtersum wird über die L485, B243 und K105 an Barienrode vorbei geführt. Der Verkehr aus Richtung Söhre führt in entgegen gesetzter Fahrtrichtung.
Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.
Der RVHI kann während der Bauphase die Haltestellen „Hopfengarten“ und „Heinrich-Heine-Straße“ nicht anfahren. Eine Ersatzhaltestelle wird im Kreuzungsbereich Lehmkamp / Wilhelm-Busch-Straße in Richtung Hildesheim und Diekholzen eingerichtet.
Kostenträger dieser Maßnahme ist der Landkreis Hildesheim. Die Kosten für die Baumaßnahme betragen rund 20.000 €.
Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Der Landkreis Hildesheim bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.