Sprungziele
Seiteninhalt
10.08.2018

Paten für Kinder psychisch erkrankter Eltern gesucht

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim
(lps) Psychisch erkrankte Eltern wollen gut für ihre Kinder sorgen, sind aber zeitweise durch ihre Erkrankung darin eingeschränkt. Ihre Kinder fühlen sich manchmal allein und es besteht die Gefahr, dass sie zu früh zu viel Verantwortung übernehmen. Diese Kinder brauchen Unterstützung im Alltag und Erwachsene, die ihnen zusätzlich zu den Eltern zur Seite stehen.

Aus diesem Grund planen das Jugendamt und der Sozialpsychiatrische Dienst des Landkreis Hildesheim die Umsetzung eines Patenschaftsprojektes für Kinder psychisch erkrankter Eltern. Zu diesem Thema findet am 23.8.2018 um 18 Uhr eine offene Informationsveranstaltung beim Pflegekinderdienst, Kaiserstraße 15, Raum B007 (1. Etage) statt.

Gesucht werden zuverlässige Familien und Einzelpersonen, die bereit sind, eine solche Patenschaft zu übernehmen. Paten sind als zuverlässige Ansprechpartner für die Kinder da. Sie wissen um die besondere Lebenssituation der Kinder und begleiten und fördern ihre Patenkinder in ihrem Umfeld und Alltag. Paten haben regelmäßigen Kontakt zu ihren Patenkindern und sind bereit, in Krisensituationen das Kind auch kurzfristig in ihren Haushalt aufzunehmen. Um all das leisten zu können, werden die Paten auf ihre besondere Aufgabe vorbereitet. Sie werden geschult und erhalten während der Patenschaft begleitende Beratung.

Wer am Informationsabend nicht teilnehmen, sich aber vorstellen kann, eine Patenschaft zu übernehmen, kann sich mit Frau Zander telefonisch 05121-309 6661 oder per Mail an Franziska.Zander@landkreishildesheim.de in Verbindung setzen.