Sprungziele
Seiteninhalt
Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Auch im Landkreis Hildesheim stehen die mobilen Impfteams schon seit Mitte Dezember bereit. Nachdem schließlich am Samstag vom Land die erforderliche Hardware und auch heute Mittag an beiden Standorten der lang ersehnte Impfstoff angeliefert wurde, kann es am Dienstag endlich losgehen.

Die beiden mobilen Impfteams, die der DRK Kreisverband Alfeld stellt, werden bis Freitag in zwei Einrichtungen in Holle impfen, das mobile Impfteam, welches vom ASB Kreisverband Hildesheim/Hameln-Pyrmont besetzt wird, startet in Hildesheim. Die Auswahl der Einrichtungen erfolgte nach dem Eingang der Meldungen Impfbereitschaft beim Landkreis.

Wann es dann weitergehen kann mit den Impfungen durch die mobilen Impfteams, steht noch nicht fest. Das Land Niedersachsen wird die nächste Impfstoff-Lieferung voraussichtlich erst in der nächsten Woche erhalten.

Auch ist weiterhin unklar, wann mit der Aufnahme des Betriebes der niedersächsischen Impfzentren, also auch denen in Alfeld und Hildesheim, gerechnet werden kann. Deshalb ist auch die Hotline des Landes zur Vergabe von Terminen in den Impfzentren landesweit noch nicht gestartet. Impfberechtigt sollen auch in den Impfzentren zunächst die über 80-jährigen Personen sein sowie die Beschäftigten in den Heimen für ältere und pflegebedürftige Menschen und Kliniken.

Mehr Informationen unter www.landkreishildesheim.de/Bürgerservice/Corona/Impfung-gegen-Corona/ , www.niedersachsen.de/Coronavirus oder der telefonischen Hotline des Landes Niedersachsen unter 0800 9988665.

04.01.2021