Sprungziele
Seiteninhalt



Bus und Bahn 24.10.2003


Auf dieser Seite informieren wir in knapper Form über das aktuelle Geschehen rund um die öffentlichen Verkehrsmittel im Landkreis Hildesheim.

Genaue Informationen zum Nachtsbus finden Sie hier und auf der Website www.nachtsbus.de .


efa.de verfügbar.

 

Zum 01.02.2016 wurden im Regionalbusverkehr einige Verbesserungen eingeführt.

Das Angebot auf den Linien 31, 32 und 33 Richtung Bierbergen, Hoheneggelsen und Söhlde wurde komplett überarbeitet: Die Linie 31 fährt nun Mo - Sa durchgehend zweistündlich, die Linie 32 Mo - Fr. stündlich, Sa zweistündlich. Zudem gibt es eine bessere Verbindung zwischen Söhlde und Hoheneggelsen.

Anbindung Klinikum (Hildesheim):

Die Linien 32 und 33 fahren jetzt immer direkt zum Klinikum-Haupteingang, die Linie 31 samstags. Damit ist das Klinikum aus großen Teilen des Ostkreises direkt erreichbar.

Auch beim Nachtsbus gibt es Verbesserungen:

Die Linie N7+ Richtung Bockenem/Lamspringe fährt jetzt bereits ab Bad Salzdetfurth Bahnhof. Bei der Linie N9 führt die Fahrt um 23.00 Uhr auch über Elze Bhf., dort besteht Anschluss an den metronom Richtung Alfeld/Freden. Die Linie N8 um 4.00 Uhr fährt weiter über Sibbesse nach Alfeld. In Verbindung mit der neuen Spätfahrt der Linie 44 um 21.30 Uhr ab Alfeld nach Hildesheim besteht nun erstmals auch ein Nachtsbus-Angebot aus dem Südkreis.

Zum Fahrplanwechsel am 11.12.2016 hat es keine nennenswerten Veränderungen gegeben.

 

Neue Haltestellen im Landkreis Hildesheim

Die Verkehrsunternehmen im Landkreis Hildesheim haben damit begonnen, ein neues Informationskonzept an den ÖPNV Haltestellen der Region einzuführen. Ziel ist es, durch eine einheitliche Benutzeroberfläche und ein optisch ansprechendes modernes Erscheinungsbild die Wiedererkennbarkeit im Landkreis Hildesheim zu gewährleisten und für die Fahrgäste den ÖPNV weiter attraktiv zu gestalten. Dieses Projekt ist weitest gehend abgeschlossen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Presseinformation des RVHI.