Sprungziele
Seiteninhalt



Neues Informationsangebot: Landkreis startet Podcast 16.09.2010


(LK 10-3-018) Der Landkreis startet jetzt im Internet mit seinem neuen Podcast-Angebot. Mit diesem Informationsmedium will die Kreisverwaltung neue Projekte und Themen direkt für die Bevölkerung bereitstellen. In der ersten Ausgabe stehen die Pflegestützpunkte und das Seniorenservicebüro im Mittelpunkt.

Der Begriff Podcast, abgeleitet aus dem MP3-Player und Broadcast, dem anschließenden senden und ausstrahlen im Internet, ist für Internetnutzer längst ein alter Hut. Auf der Homepage des Landkreises

www.landkreishildesheim.de allerdings noch etwas ganz Neues. Auf der Startseite kann man sich jetzt mit einem Klick davon überzeugen. "Mit dem Podcast wird praktisch eine kleine Art Fernsehinformationssendung für das Internet angeboten. Damit haben wir die Möglichkeit, die Bürgerinnen und Bürger direkt über ein bestimmtes Thema mit Bild und Ton zu informieren", so Pressesprecher Hans-A. Lönneker. Um das Angebot nutzen zu können, ist es wichtig, dass sich die Nutzer im Internet die entsprechende (Gratis-)software herunterladen.

Pflegestützpunkten und Seniorenservicebüro im Mittelpunkt

Das erste Podcast setzt sich inhaltlich mit den im Mai 2010 eröffneten Pflegestützpunkten im Erdgeschoss des Kreishauses und in der Außenstelle in Alfeld auseinander. Mit kurzen Beiträgen wird auf die demografische Entwicklung und die Strukturplanung der Seniorenarbeit eingegangen. Die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben dabei Gelegenheit, ihre Aufgabenbereiche selbst vorzustellen.

In unmittelbarer Nachbarschaft des Pflegestützpunktes im Kreishaus befindet sich auch das Seniorenservicebüro Niedersachsen für Stadt und Landkreis Hildesheim. Dieses vom Land geförderte Projekt hat im Juni sein Büro eröffnet und wird geschäftsführend von der Volkshochschule Hildesheim und dem Landkreis Hildesheim betrieben. Auch hier stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Beratungsangebot persönlich vor.

Da neue Angebote meistens noch verbesserungswürdig sind, wäre die Pressestelle des Landkreises dankbar für eventuelle Anregungen und Verbesserungsvorschläge aus der Bevölkerung. Eine Kontaktaufnahme ist per Telefon: 05121/309-3151, oder per Email:

PR@LandkreisHildesheim.de möglich.