Sprungziele
Seiteninhalt



17.07.2020

Oberstleutnant a.D. Thomas Müller aus Katastrophenschutzstab verabschiedet

Logo Landkreis Hildesheim
Logo Landkreis Hildesheim

Von Beginn an führte Oberstleutnant a.D. Thomas Müller das Kreisverbindungskommando Hildesheim. Nun hat Landrat Olaf Levonen den ehemaligen Berufsoffizier nach 14,5 Jahren aus dem Katastrophenschutzstab des Landkreises Hildesheim verabschiedet.

Foto Verabschiedung © Pressestelle
Foto Verabschiedung © Pressestelle
Oberstleutnant a.D. Müller (im Bild rechts) Pressestelle

Auch Kapitän z.S. Berend Burwitz, Kommandeur des Landeskommandos Niedersachsen, würdigte die Arbeit Müllers und verabschiedete ihn zum 31. August aus dem Reserve-Dienst der Bundeswehr wegen Erreichens der Altersgrenze.

Seine Nachfolge und damit das Büro im Hildesheimer Kreishaus übernimmt zum 01. September Sebastian Müller–Daniel. Der 40-jährige Jurist ist seit Mai 2011 als Verbindungsoffizier für die zivil-militärische Zusammenarbeit beim Landeskommando Niedersachsen dem Kreisverbindungskommando Hildesheim zugeteilt und seit Anfang 2016 Stellvertretender Leiter des Kreisverbindungskommandos.